HomeTherapienKurenAusleitungs-Kuren

Ausleitungs-Kuren

Diese Kuren können allgemeiner Natur verlaufen aber auch ganz gezielt auf bestimmte Organe gerichtet sein. Meistens gibt mir die Augendiagnose Hinweise, wo und was zuerst ausgeleitet werden muss.

Im Unterschied zu den von mir an anderer Stelle genannten Ausleitungsverfahren (interner Link), werden Ausleitungs-Kuren von mir immer dann bevorzugt, wenn der individuelle Mensch zu seinen ganz zu ihm gehörenden Kranheitsmustern immer wieder, von Jahr zu Jahr einer Ausleitungs-Kur bedarf. Jeder Mensch kommt mit irgendeiner andern Schwäche auf die Welt.  Die Stärken eines Gewebes gehen meistens zu Lasten eines anderen Gewebes.

Haben sich aber erst einmal Ablagerungen wie eine Art Versottung im Körper breit gemacht, muss dann in großem Stil ausgeleitet werden, um Krankheitsvorläufer, welche dem Patienten bis dahin vielleicht noch nicht bewußt sind, wieder zurückzuführen. Diese Ablagerungen sind oft systemisch.

Diese Kuren bedürfen einem Durchhaltevermögen, haben aber den enormen Vorteil, dass auf andere Weise massive Versottungen in unspezifischen Geweben kaum so wirkungsvoll ausgeleitet werden können. Ein weiterer Vorteil ist, wenn Sie aus welchen Gründen auch immer, mal mit der Kur aufgehört haben, immer wieder damit anfangen können und der Effekt erneut gespürt werden kann. Die auszuleitenden Massen haben sich oft in jahrelanger Zeit angesammelt und würden es auch weiterhin.

Ausleitungs-Kuren sind besonders geeignet für Chronizitäten aufgrund von Disposition oder Konstitution (also das, was sie erblicher Weise mit auf die Welt gebracht oder von außen erworben haben). Auch für ältere Mitmenschen und diejenigen, welche aus bestimmten Gründen auf lange Zeit zu schulmedizinischen Pharmaka greifen müssen, ist eine Ausleitungs-Kur gedacht.

In der Anamnese (Krankengeschichte) stellt sich manchmal vorab schon heraus, dass vermeintlich verschiedene durchgemachte Erkrankungen doch miteinander zusammenhängen. Oft erkrankt im Laufe der Zeit der gleiche Gewebetyp innerhalb des gleichen Menschen zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Stellen.

Entscheiden Sie sich für eine Ausleitungs-Kur, weil Sie es sich wert sind. Das naturheilkundliche Prinzip der Ausleitung gebildeter Schlackenstoffe aus den Geweben wird von der Schulmedizin nicht geteilt, es hat in der Naturheilkunde große Bedeutung, wissenschaftliche Beweise hierfür sind praktisch nicht vorhanden; dies gilt ebenso für die Augendiagnose.


Ihre Heilpraktikerin

Lydia Benning

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.