HomeTherapienReflexzonentherapieNasen-Reflexzonentherapie

Nasen-Reflexzonentherapie

Die Nase hat im Inneren mehrere sogenannte knöcherne Muscheln. Dadurch ergeben sich in der Vertikalen verschiedene übereinanderliegende Nasengänge sowohl auf der rechten als auch auf der linken Nasenhälfte. Im Inneren der Nase liegen viele Reflexzonen; dieses sind Orte, welche über Nervenbahnen Bezüge zu inneren Organen haben sollen. Bekannt ist, dass die Riechnerven von hieraus durch den Schädel ins Hirn ziehen.

Mit Hilfe der Nasen-Reflexzonentherapie werden diese Punkte auf bestimmte Art stimuliert, so dass nach Meinung der Therapeuten eine Fernwirkung auf das jeweilige Organ entstehen soll. Der Patient muss eine ganz bestimmte Körperhaltung annnehmen, damit diese Punkte überhaupt erreicht werden können.

Die Nasen-Reflexzonentherapie wird unter anderem mit Hilfe speziell dafür vorgesehener Holzstäbe und Öle vorgenommen; diese sind sehr kostbar, da sie nicht in der Nase reißen oder brennen dürfen. Zu Anfang ist es durch die Mechanik ein kribbelndes Gefühl, wenn die Nase von innen behandelt wird. Schmerzen entstehen so gut wie keine; es kann aber gut möglich sein, dass Sie die Öle in der Nase als angenehm empfinden.

Die Nasen-Reflexzonentherapie wird außer bei Nasenscheidewandproblemen gerne eingesetzt zur Behandlung mit Fernwirkung auf die zahlreichen Nasennebenhöhlen, den Magen-Darm-Trakt, die Geschlechtsorgane, Atemwegserkrankungen sowie vielerlei Probleme im gesamten Kopfbereich. Bei Schwangeren sollte diese Therapie unterbleiben.

Ein schöner Nebeneffekt der Nasen-Reflexzonentherapie ist, dass die Nasenscheidewand dadurch mitbehandelt wird. Dies ist besonders für die Patienten von Interesse, welche Probleme damit haben, oder sich die Nasenscheidewand gar operieren lassen wollen.

Die Behandlung ist, wie wir glauben, sehr wirksam und hat den Vorteil, dass die jeweilige Sitzung nur ungefähr siebzehn Minuten dauert.

Buchen Sie bei mir eine Probesizung und stellen Sie fest, wie angenehm es Ihnen danach geht. Dieses naturheilkundliche Verfahren ist wissenschaftlich noch nicht belegt worden. Hinweise zur Wirkung spiegeln die Beobachtungen einzelner Therapeuten wider.


Lydia Benning

Heilpraktikerin

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.