HomeTherapienInvasive TherapienNeuraltherapie nach Huneke

Neuraltherapie nach Huneke

Die Neuraltherapie ist ein Verfahren der Naturheilkunde, bei dem Lokalanästhetika, also Mittel, die eine örtliche Betäubung bewirken können, in die Haut oder auch in Gewebe eingespritzt werden. Man kann sich aber auch bestimmter homöopathischer Wirkstoffe, die in Spritzen verabreicht werden, bedienen. Bei dem Verfahren der Neuraltherapie soll, wenn man die Leitungsbahnen kennt und berücksichtigt, eine Fernwirkung ausgelöst werden. Das Verfahren wurde durch die Ärzte Ferdinand und Walter Huneke entwickelt, die wir aber nur der Vollständigkeit halber erwähnen, nicht, um mit ihnen zu werben. Grundsätzlich geht die Neuraltherapie von Segmenten aus, die man über nervale Leitungsbahnen mittels Fernwirkung erreichen kann, dabei werden häufig auch die Headschen Zonen benannt, das sind Hautareale, die mit Organen in Beziehung stehen und deshalb über diese Wechselbeziehung durch die Lokalanästhetika genutzt werden können.
Eine andere wichtige Erkenntnis der Neuralthertapie ist die Suche und Beeinflussung von Störfeldern. Das können zum Beispiel Narben aus einer früheren Verletzung sein. Nun hat man beobachtet, dass eine Behandlung von Störfeldern eine ausgeprägte Fernwirkung auf andere Organe und Organsysteme hat, die Krankheitszeichen erkennen lassen. Oftmals schwinden Beschwerden wie Schmerzen nach einer neuraltherapeutischen Behandlung wie von selbst in kürzester Zeit. Man spricht dann auch vom so genannten Sekunden-Phänomen.

Die Neuraltherapie wird bei zahlreichen Krankheitsbildern eingesetzt, vor allem auch bei chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates. Hier ist in vielen Fällen auch die Kombination mit sanften Methoden der Massagetechnik und der Bewegungstherapie oder auch zum Beispiel Dorn-Breuß, welche wir an anderer Stelle erläutern, angezeigt.
Die Schulmedizin erkennt die Neuraltherapie kaum an, weil das Verfahren wissenschaftlich nicht durch entsprechende Studien abgesichert ist.

Heilpraktikerin

Lydia Benning

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.