HomeTherapienMassagenAroma-Massagen

Aroma-Massagen

Viele Menschen denken an etwas Schönes, wenn sie sich die Aromamassagen vorstellen. Das ist auch richtig und gut so. Aber diese Art der Massage ist nicht nur für den Körper eine Wohltat, sondern auch für den Geist und die Psyche. So nimmt etwa unser erster Hirnnerv Gerüche, Aromen und Botenstoffe auf, welche einen ganz zentralen Teil unseres Gehirnes, das limbische System und andere Teile, beeinflussen. Dadurch werden das Unterbewußtsein, das Bewußtsein, die Gefühlsebene inclusive der Ausschüttung neuronaler Botenstoffe aus dem Gehirn beeinflusst.

Aber die Aromamassagen können noch weitaus mehr. Es werden zum Beispiel ganz bestimmte Ölmischungen benutzt, um schlecht heilende Wunden zu versorgen. Auch Öle mit desinfizierenden Eigenschaften werden eingesetzt. Im Laufe unseres Lebens kann das visuelle Gedächtnis abnehmen; das Geruchsgedächtnis jedoch vermindert sich bis an unser Lebensende oft nur wenig.

Für eine richtige Aromamassage ist es wichtig, entsprechend des Zustandes des Patienten, die richtige Mischung hauptsächlich ätherischer Öle zusammenzustellen. Diese besitzen eine außerordentlich komplexe chemische Struktur durch Mutter Natur hergestellt. Kein Mensch käme auf die Idee, Früchte ausschließlich durch Vitamintabletten zu ersetzen; denn die Früchte bergen mehr Potential - genauso verhält es sich bei den Ölen auch.

Dieses begründet auch einen der wesentlichen Unterschiede der Naturheilkunde zur Schulmedizin. Denn auch bei der Aromatherapie ist wissenschaftlich nicht immer alles bewiesen, aber jeder kennt die tiefgreifende Wirkung von Ölen. Eine Hundenase riecht schließlich auch noch viele Stoffe, welche als Materie gar nicht mehr nachgewiesen werden können. Ätherische Öle beinhalten je Sorte durschnittlich etwa 100 Arten verschiedener Stoffe in unterschiedlichen Mengenanteilen.

Aromamassagen werden bevorzugt eingesetzt bei Hautkrankheiten wie Exzeme, Psoriasis (Schuppenflechte), Rosacea (akneähnliche Hauterkrankung des Gesichts), Warzen, aber auch Knochenausheilungen, Arthritis, Spondylitis, Nebenhöhlenentzündungen, chronische Bronchitis, Ulcus cruris (offenes Bein), Erkrankungen der weiblichen Organe, besonders psychische Störungen und noch vielem mehr.

Ich verwende für meine Aromamassagen ausschließlich naturreine Öle, welche ich aufgrund ihrer sehr massiven Wirkstoffe in natürliche Trägeröle einbringe. So werden diese für den menschlichen Körper sehr verträglich.

Ich freue mich, wenn Sie sich bei mir mit einer Aromamassage behandeln lassen.

Ihre Heilpraktikerin

Lydia Benning

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.