HomeTherapienMassagenLymphmassagen

Lymphmassagen

Diese werden auch manuelle Lymphdrainage genannt und zu einem Großteil mit den Händen vorgenommen. Hiervon abzugrenzen ist die Lymphtherapie (interner Link), welche oft mit Injektionen einhergeht und auf meiner Homepage an einer anderen Stelle beschrieben wird.

Lymphmassagen sind außerordentlich wirkungsvoll und werden auch von der Schulmedizin eingesetzt. Der Therapeut macht sich die Offenheit, die Lage und die spezielle Fließrichtung der Lymphgefäße zu Nutzen. Dabei ist die Vorgehensweise ganz besonders wichtig für den Erfolg.

Mit der Lymphmassage werden sowohl die oberflächlichen und tiefen Lymphgefäße, als auch die Lymphknoten und die lymphatischen Organe angesprochen. In dieser Flüssigkeit befinden sich Abwehrstoffe, aber auch Ausscheidungsstoffe.

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen benutzten Schwamm mit verunreinigter Flüssigkeit und wollen diesen wieder sauber haben. Da der Schwamm ohne Bewegung nur schlecht sauber wird, helfen Sie natürlich durch drücken und schieben nach. Danach kann sich der Schwamm wieder mit sauberem Wasser vollsaugen.
Therapeuten, welche Lymphmassagen betreiben, handeln vom Prinzip her ähnlich. Lymphgewebe werden entstaut, damit diese Flüssigkeit in das venöse System abfließen kann. Als Folge fließt neue, saubere Gewebsflüssigkeit nach. Ihre Zellen können diese neue Flüssigkeit aufnehmen und sich im Gegenzug verbrauchter Stoffe entledigen.

Manchmal aber ist es auch wichtig, größere Lymphstaus abzubauen, da das umliegende Gewebe von diesem Stau bedrängt wird. Die Folge einer Unachtsamkeit kann einen dauerhaften Gewebeumbau hinter sich ziehen.

Gerne wird die Lymphdrainage eingesetzt nach Traumata wie bei Operationen und Unfällen.

Oft wird aus Kostengründen versucht, mit Apparaten eine Lymphdrainage nachzuahmen; eine manuelle Lymphmassage kann dadurch bei weitem nicht ersetzt werden. Dies wird allein schon an der Tatsache deutlich, dass bei Komplikationen nach wie vor Menschen diese sinnvolle Arbeit verrichten. Nach einer solchen Behandlung setze ich verschiedene Wickeltechniken und Temperaturkombinationen ein, um den Erfolg so lange wie möglich beizubehalten.

Meine Patienten fragen oft, ob ich für diese Therapie nach Hause oder in eine Einrichtung kommen kann. Natürlich biete ich Ihnen diesen Service auf meiner Homepage unter Hausbesuche (interner Link) an.

Rufen Sie ganz einfach an und schildern Ihr Problem. Ich werde Ihnen bei der Lösung helfen.

Ihre Heilpraktikerin

Lydia Benning

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.