HomeTherapienEnergetische TherapienSpenglersan-Therapie

Spenglersan-Therapie

Die Naturheilkunde versucht durch verschiedene Behandlungsmethoden die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken.

Ein Beispiel dafür ist die “Spenglersan-Therapie”, benannt nach ihrem Erfinder Carl Spengler, den ich hier nur nenne, damit die Methode nachvollzogen werden kann, nicht, um mit ihm zu werben.

Anhand der Krankengeschichte des Patienten und spezieller Diagnoseverfahren, wie z.B. dem Spenglersan-Bluttest, wird das passende Spenglersan-Kolloid für ihn gefunden und mehrmals täglich in die Haut oder auch andere Stellen eingebracht.

Ziel ist die Mobilisation der Immunabwehr des Körpers, also der körpereigenen Abwehr. Dadurch kann die Spenglersan-Therapie oftmals eine große Hilfe bei zahlreichen chronischen Erkrankungen sein und lässt sich gut begleitend zu anderen Therapien einsetzen.
Weitere Information unter www.spenglersan.de.

Die homöopathischen Arzneimittel der Spenglersan-Therapie werden vom Gesetzgeber als besonderes Therapieverfahren anerkannt. Der Bluttest wird mangels wissenschaftlicher Begründungen von der Schulmedizin nicht akzeptiert.

 

Heilpraktikerin

Lydia Benning

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.