HomeTherapienKlassische NaturheilverfahrenOrdnungstherapie

Ordnungstherapie

Von mehreren Naturheilkundlern wurde der Begriff Ordnungstherapie eingeführt. Dabei sind die Schwerpunkte unterschiedlich. Das kann zur Mitbehandlung von Stoffwechselstörungen und falsch eingeübten Ernährungsmustern nützlich sein, mit einem anderen Ansatz auch als Therapie psychischer (seelischer) Störungen. Als gemeinsame Komponente kann man die Unterordnung der Therapie unter die Regeln einer natürlichen Lebensweise und den Einklang mit der Natur sehen. So wende ich auch die Ordnungstherapie individuell mit Blick auf die Krankheitsbilder an.

Wie Sie den von mir extra so ausgesuchten Bildern entnehmen können, ist die Ordnung ein Teil der Natur, auch wenn es nicht immer auf den ersten Blick so scheint; die Physik nutzt gerne auch den Begriff der Chaostheorie, welche hilft, vermeintliches Chaos von echtem Chaos zu unterscheiden. Dieser Unterschied macht aus, ob wir darin gesunden oder nicht.

Verlernte Ordnung hat immer einen Grund, kann aber auch wieder erlernt werden. Es ist auf gar keinen Fall notwendig zwingend penibel hierfür zu sein, sondern ein Maß für das jeweilige Individuum zu finden. Zunächst muss dafür aber offenbart werden, was der Ordnung im Bewußtsein und im Unbewußtsein im Wege steht.

Fragen Sie sich selber, welcher Sinn dahinter steckt, dass die Natur solche Ordnung schafft, wie Sie diese auf den Bildern erkennen können.

 

Lydia Benning

Heilpraktikerin

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.