HomeTherapienKinderLernen lernen

Lernen lernen

Kinder aber auch Jugendliche mit Lernschwierigkeiten haben selten das gleiche Problem. Somit ist das in der Schule unterrichtete Lernen lernen für manche Kinder und Heranwachsende nur bedingt nutzbar.

Daher steht zu allererst hierzu bei mir eine Irisdiagnose an. Meistens kann ein kürzeres Anamnesegespräch zur Aufnahme der Krankengeschichte ausreichend sein, da es sich selten um eine ernsthafte Erkrankung handelt. Aufgrund dieser Erkenntnis wird bei mir das Lernen lernen so aufgebaut, dass durch die Augendiagnose erkannte Schwächen umgangen und gezielt individuelle Stärken gefördert werden.

Den Teilnehmern wird auf interessante Art vermittelt, wie und warum unser Gehirn so funktioniert. Zusätzlich wird verstärkt auf die Sinne und Fähigkeiten, aber auch den Lernplatz und die Zeitgestaltung des Individuums eingegangen. Daher ist mein Lernen lernen nicht für Gruppen geeignet, da sehr individuell gearbeitet werden muss.

Spezielle Lernsysteme werden nur für diesen einen Menschen herausgearbeitet. Lern-Killer werden aufgezeigt und ein anderer Umgang damit beigebracht.

Außer des ersten Termins zur Irisdiagnose, Anamnese, und Ergebnisbesprechung (meistens auch mit den Eltern), werden fünf weitere frei planbare Termine zu je 45 Minuten mit dem Kind oder Heranwachsenden anberaumt.

Ihr Kind ist individuell und wird es auch bleiben. Nutzen Sie daher die Möglichkeit Ihren Lieben das Gefühl zu geben, dass es fast immer die gleichen Changen hat, wie die meisten anderen Mitschüler. Die naturheilkundliche Iris- oder Augendiagnose wird von der Schulemedizin nicht anerkannt, weil keine ausreichenden Belege der Validität vorhanden sind. Bei mir ergänzt sie andere Diagnoseverfahren.


Lydia Benning

Heilpraktikerin

Fenchel & Melisse • Lydia Benning Heilpraktikerin • Böggeringstr. 31 • 46395 Bocholt

Rufen Sie mich an. Tel.: 02871 18 29 20 • Mail: info[at]heilpraktikerin-benning-bocholt.de • Ich freue mich auf Sie.